Naturjuwel Garnitzenklamm

Eine kurze Aufofahrt (ca. 10min) bis in die Ortschaft Möderndorf zum Einstieg in die Garnitzenklamm. Kostenlose Parkplätze vorhanden. Tipp: Im Hochsommer zahlt es sich aus die Tour zeitig zu starten. 

Die Garnitzenklamm ist eine beindruckende Schlucht und ein wunderbarer Ort, an dem man Kraft tanken und Erholung finden kann. Der Garnitzenbach hat im Laufe der Geschichte eine 4 Kilometer lange Schlucht in das Gestein der Karnischen Alpen gegraben - die 10.000 Jahre alte Garnitzenklamm.

Die frische Luft und das klare Gebirgsbachwasser ist eine Wohltat an heißen Sommertagen. 4 Teile, mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad, durchwandert man die Klamm bis zur Klause. Bis dahin sind es ca. 2 - 2,5 Stunden. 

Route: Parkplatz (612m) - Ida Warte - Franzens Warte - Unterstand - Klause (1.107m)

Länge: Rund 6km eine Strecke

Dauer: ca. 4-5 Stunden inkl. Rückweg

Alternativen für den Weitermarsch: über die Garnitzenalm zum Nassfeld (ca. 3 Stunden) oder über die Kühweger Alm und Kühweger Sattel zum Nassfeld (ca. 2 Stunden)

Ein Tag am Nassfeld

Die Auffahrt haben wir mit der Gartnerkofel Sesselbahn bewältigt. Von dort sind wir dann auf den Gipfel des Gartnerkofels gegangen. Die Belohnung ist ein herrlicher Ausblick ins Tal. Nach dem Abstieg - am Fuße vom Garnterkofel - haben wir noch die herrliche Aussichtsplattform genossen bevor wir den ersten Einkehrschwung in die "Berghex" - mit herrlichem Terrassenblick auf die Karnischen Alpen genossen. Die Rückfahrt mit der Garnterkofel Sesselbahn - ein Genuss - Murmeltiersichtung garantiert. Unser letztes Ziel war die Sonnenalpe Nassfeld wo wir uns von den Köstlichkeiten im Cafe Kapas verwöhnen ließen.  

Atemberaubende Klamm - Mauthner Klamm

Atemberaubende Felsformationen, abenteuerlich aussehende Hängebrücken, geheimnisvolle Tunnels und immer wieder eindrucksvolle Steigen machen die Mauthner Klamm zu einer der schönsten und spannendsten Schluchten nicht nur in Kärnten, sondern in ganz Österreich.

Rattendorfer Alm - Hochwipfl

Die Auffahrt bis auf die Rattendorfer Alm ist auf einem Forstweg von Rattendorf weg ca. 10km. Von dort aus sind wir dann, vorbei am Gedenkkirchlein, bis auf den Gipfel des Hochwipfels. Herrlicher Ausblick garantiert. Edelweiße haben wir auch noch erblickt. Nach unserem Gipfelglück sind wir auf der Rattendorfer Alm eingekehrt und mit einem köstlichen Kaiserschmarrn belohnt worden. "Der Beste den ich in unserer Region gegessen habe."

Laufen / Walken am Seerundweg

Dafür braucht es keine Beschreibung, denn die Bilder sprechen für sich! Kann eine Runde nur jedem empfehlen. Start und Ziel beim Strandbad Hermagor - ca. 10 Autominuten von unserem Apartmenthaus entfernt. Richtung Osten beginnend - Süden - Westen und zurück zum Ausgangspunkt. Runde ca. 5,8 km.

Radausflug am R3

Der Einstieg zum R3 ist direkt vor unserem Apartmenthaus. Gemütliche Radtour entlang des Gailflusses. Die Natur in vollen Zügen genießen. Wir wohnen wo Sie Urlaub machen und diese Eindrücke geben wir Ihnen gerne weiter um sich bereits auf Ihren Urlaub einstimmen zu können.

Laufen/Walken am Wassererlebnisweg

Auch wir nutzen das Angebot vor der Haustür gerne, genieße es in vollen Zügen und schätze es wirklich! Der Wassererlebnispfad ist nur 2 km von unserem Apartmenthaus entfernt.

Eure Gastgeber Siegi & Ulrike

     Die Adresse für Ihren Urlaub:

 

Burgl´s Apartmenthaus

Familie Burgstaller

9631 Tröpolach 68

 

+43 650 8231778
info@burgl.eu | www.burgl.eu

Partnerbetrieb